Freitag, 9. Dezember 2011

Hier läuft's von Anfang an: MS "Labrador Strait"

Beim MS “Labrador Strait” gibt es nun schon die 2te Auszahlung in Folge, und zwar aus real erwirtschaften Überschüssen. Obwohl das Betriebskonzept einen ambitionierten Tilgungsplan verfolgt, konnten zusätzlich Sondertilgungen geleistet werden.

Für die geplanten Kapitalrückflüsse wurden bis ins Jahr 2015 gegen Währungsrisiken gesichert und die Zinsen für das Schiffshypothekendarlehen wurden günstiger als prospektiert vereinbart.


Der 34.000 TDW Handysize Bulker lief im August letzten Jahres vom Stapel und fährt seither im Rahmen einer 5-Jahres-Festcharter für Hyundai. Die Kapitalrückflüsse betragen anfänglich nahezu steuerfreie 7% p.a. bei halbjährlicher Auskehrung. Insgesamt werden 278% in Aussicht gestellt. Es ist angestrebt, das Schiff als Kurzläufer nach 5 bis 8 Jahren mit Gewinn wieder zu veräußern. Beitritte ab EUR 10.000 zzgl. 5% Agio sind für Privatinvestoren noch möglich.



Keine Kommentare:

Kommentar posten