Montag, 28. Juli 2008

DeepSea Oil Explorer

Die Entdeckung neuer Erdölvorkommnisse war bisher ausschließlich und exklusiv Mineralölkonzernen vorbehalten. Nun bietet MPC die bisher für Privatanleger einmalige Gelegenheit, über eine Beteiligung an der "DeepSea Oil Explorer" in diesen boomenden Markt einzusteigen.

Im April berichtete PetroBras, das staatliche Förderunternehmen Brasiliens, von der Lokalisierung des weltweit drittgrößten Ölfeldes (Rohstoffe: Gigantisches Ölfeld in Brasilien entdeckt, F.A.Z. 15.04.08).

Mit der mobilen Halbtaucher-Erkundungsplattform "DeepSea Oil Explorer" werden gemeinsam mit PetroBras (Joint Venture) systematisch die besten Förderstandorte vor der Atlantikküste erkundet und aufbereitet.

Die Plattform kann unter Einsatz modernster Ausrüstung in 2.400 Metern Wassertiefe noch weitere 7,6 km in den Meeresboden bohren, sämtliche bekannten Gesteinsarten überwinden und die Bohrlöcher zur späteren Ausbeutung durch eine stationäre Bohrinsel aufbereiten. Profil und Ausstattung entsprechen den Anforderungen von PetroBras, die sich das Nutzungsrecht ab Fertigstellung für sieben Jahre gesichert haben. Innerhalb dieser Periode wird das benötigte Fremdkapital weitgehend getilgt. Zusätzlich fließen jedes Jahr rd. 9% steuerfreie Ausschüttungen an die Anleger, planmäßig insgesamt mehr als 300% der Einlage. Die Mindesteinlage beträgt USD 20.000 zzgl. 5% Agio.


Keine Kommentare:

Kommentar posten