Dienstag, 13. März 2007

Hyundai Heavy Industries vervierfacht (!) Gewinn


Der größte Schiffbauer der Welt, die koreanische HHI, hat 2006 etwa 584 Mio. Euro Gewinn gemacht. Der Umsatz konnte um 21,2 % auf ca. 10 Mrd. Euro gesteigert werden. Finanziell derartig gut gepolstert und mit Aufträgen für mehr als drei Jahre reichlich ausgelastet, wird es die Werft zumindest kurzfristig nicht nötig haben, durch Preisnachlässe neue Kontrakte zu gewinnen. Im Jahr 2006 wurden 79 Schiffe abgeliefert. Nähme der oberste Werftdirektor persönlich an jedem Bankett anläßlich einer Schiffsablieferung (rechnerisch alle 4 – 5 Tage) teil – was woanders durchaus üblich ist – litt er vermutlich an zahlreichen Zivilisationskrankheiten. (Quelle: SALAMON AG)




Keine Kommentare:

Kommentar posten