Dienstag, 2. Dezember 2014

JAMESTOWN 29

Mit dem Beteiligungsangebot #29 bietet JAMESTOWN deutschen Privatanlegern wieder eine Investition in vermietete Immobilien in den USA an. Der Erfolg des US-Immobilienspezialisten JAMESTOWN der vergangenen 30 Jahre basiert auf der breiten Ausrichtung des Unternehmens. Von den bisher 29 aufgelegten US-Beteiligungen wurden bereits 26 durch den Verkauf der jeweiligen Immobilien erfolgreich aufgelöst. Das durchschnittliche Gesamtergebnis vor Steuern betrug bei allen Beteiligungen mind. 8 % p.a. des investierten Eigenkapitals.

...
JAMESTOWN 29 wird bis Ende 2015 mehrere vermietete Einzelhandels- und Büroobjekte in den wichtigsten Metropolen der USA und bedeutenden Großräumen der US-Küstenstaaten erwerben, professionell bewirtschaften und nach einer Laufzeit von 7 bis 12 Jahren wieder verkaufen (Prognose). Die Erzielung von Mieteinkünften aus fertiggestellten Immobilien steht im Fokus; zur Erweiterung von Objekten durch Projektentwicklungen können insgesamt bis zu 10% der Vermögenswerte der Gesellschaft investiert werden. Geplant ist eine Ausschüttung vor Steuern für die Anleger von mindestens 4,5% p.a. bezogen auf das investierte Eigenkapital ab 2016.

Die Beteiligung an JAMESTOWN 29 dient der internationalen Währungsstreuung. Dabei kommt dem US-Dollar als Weltleitwährung und den USA als größter Volkswirtschaft eine besondere Bedeutung zu, denn die USA verfügen neben politischer und rechtlicher Stabilität auch über den bedeutendsten Immobilienmarkt der Welt.

Scope Rating Scope Rating
SCOPE bewertet das Management mit der höchstmöglichen Note AAA. Die Plausibilitätsprüfung und Stabititätsanalyse der Dexto Group hatte das Ergebnis AA- (Investmentgrade) bei Risikoklasse 4.

Highlights JAMESTOWN 29:

Investition in vermietete Einzelhandels- und Büroobjekte in den wichtigsten Metropolen der USA und bedeutenden Großräumen der US-Küstenstaaten
sehr erfahrener Anbieter mit positiver Leistungsbilanz
Mindestbeteiligung: 30.000 US-Dollar zzgl. Ausgabeaufschlag 5 %
Ausschüttung vor Steuern von mind. 4,5% p.a. ab 2016 prognostiziert
Gesamtrückfluss von 155% (Prognose bis 2025)
Laufzeit von 7 bis 12 Jahren angestrebt
(Quelle: Brenneisen AG / redigiert)
Alle Angaben sind rein informativ und ohne Gewähr. Dies ist keine Anlageempfehlung, Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder zur Investition! Maßgeblich ist ausschließlich der BaFin-genehmigte Emissionsprospekt mit ausführlicher Erläuterung der Risiken.

Informieren Sie sich jetzt mit dem ausführlichen Hauptprospekt:
Beitrittsunterlagen

hier anfordern



1 Kommentar:

Jan Coenen hat gesagt…

SCOPE bewertet das Produkt mit dem Rating b (AIF): http://goo.gl/zZilAe