Mittwoch, 8. September 2010

ATLANTIC Australien 2

Mit dem Immobilienfonds Australien 2 entkommt Ihr Geld dem von hohen Staatsverschuldungen geprägten Euro-Raum. Investieren Sie in eine top-solide „Grade A“ – Immobilie, hervorragend gelegen im "Central Business District" in Adelaide, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Parlament, mit dem australischen Staat als Mieter!
„Wie bereits beim ersten Australien-Fonds steht auch hier die finanzielle Sicherheit des Anlegers im Mittelpunkt“, so das Emissionshaus ATLANTIC.
Die Eckdaten auf einen Blick:
  • reiner Eigenkapitalfonds, kein Fremdfinanzierungsrisiko
  • hohe Einnahmesicherheit durch australischen Staat als Mieter
  • 10 Jahre geplante Fondslaufzeit
  • 10 Jahre Staffel-Mietvertrag, jährlich plus 4%
  • Jahr für Jahr 7 % Ausschüttung, erstmals für 2011
  • sehr niedriger Steuersatz in Australien, nur 7,5 %
  • keine Steuererklärung in Australien notwendig
Beteiligungen sind ab AUD 20.000 - ca. EUR 14.000 - über die deutsche Gesellschaft ATLANTIC Australien 2 GmbH & Co. KG möglich.


INFOS: Angebots-Details ATLANTIC Australien 2



1 Kommentar:

Jan Coenen hat gesagt…

+++ aktuelle Updates +++

07.12.11: Für eine Vermögensdiversifikation zur Risikostreuung (Geografie, Währung, Wirtschaftsraum) ist Australien allererste Wahl. Es bietet sich eine langfristig orientierte Anlage in einen nachhaltigen Sachwert an. Das Riverside-Center ist so eine “grüne” Grade-A-Core-Immobilie im Central Business District von Adeleide und wird langfristig von der Regierung als Verwaltungsgebäude genutzt.

23.11.11: Die OECD erwartet weiterhin ein solides Wirtschaftswachstum für das aufgrund seiner Bodenschätze reichen Australien, im nächsten Jahr voraussichtlich 4,5 %. Dabei beträgt die Staatsverschuldung weniger als 27% des BIP. Standard & Poor’s hat heute das Top-Rating AAA für Australien bestätigt.

11.10.11: FERI EuroRating bewertet dieses Angebot mit A- (sehr gut)

06.09.11: Investoren erhalten jetzt die erste 7%ige Jahresausschüttung. Erwartet werden insgesamt rd. 189%. Die Immobilie wurde Mitte letzten Jahres gekauft und ist voll durch Eigenkapital finanziert. Ein aktuelles Gutachten beziffert den Marktwert 14% über dem bezahlten Kaufpreis. Weiterhin können sich Privatinvestoren zum Einstandspreis einkaufen.

01.09.11: Die Analysegesellschaft TKL hat aufgrund der positiven Entwicklung das ursprüngliches Rating (2,03, beste Immo-Beteiligung 2010) auf 1,98 (sehr gut) angehoben.

Kommentar veröffentlichen